Skip to content

So finden Sie Ihr individuelles Notebook

Für Internetzugriff, Business, Unterhaltung oder Gaming – Notebooks erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Längst ist mobiles Internet ein Standard und darauf basierende Geräte wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Co. erschwinglich geworden. Der Markt bietet in diesem Segment eine ganze Palette an Angeboten – darauf sollten Sie jedoch vor dem Kauf eines Notebooks achten:
Continued…

Categories: Tipps.

Tags: ,

Lohnt es sich das MacBook Air zu kaufen?

Das MacBook Air ist Apples dünnstes Notebook. Seit kurzem gibt es das MacBook Air nicht nur als 13” Notebook, sondern auch als 11” Notebook. Lohnt sich der Kauf des MacBook Air?

Auflösung vom MacBook Air
Das MacBook Air verfügt über ein Glossy Display, das heißt ein spiegelndes Display. Farben sind dadurch kräftiger, es kann aber störend sein, wenn man sich im Freien befindet oder hinter einem eine helle Lampe leuchtet, die sich dann im Display spiegelt. Ansonsten hat das 11,6“ MacBook Air eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und das 13,3“ MacBook Air verfügt über eine maximale Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln. Beide Displays sind also sehr hochauflösend und es lässt sich damit gut arbeiten.

Größe und Gewicht vom MacBook Air
Das kleine MacBook Air ist nur maximal 1,7 cm hoch. Es ist 30 cm breit und 19,2 cm tief. Es ist sehr leicht und wiegt nur 1,08 kg. Ist also sehr gut für unterwegs und kann überall mitgenommen werden. Das große MacBook Air ist auch maximal 1,7 cm hoch, ist dafür aber 32,5 cm breit und 22,7 cm tief. Das scheint auf den ersten Blick nicht viel, aber wenn man beide MacBook Air im Vergleich sieht, dann fällt der Größenunterschied schon stark auf. Das große Modell wiegt allerdings auch nur 1,35 kg und ist somit auch ideal für unterwegs. Allerdings passt es nicht so gut in eine Handtasche wie das kleine MacBook Air.

Prozessor und Speicher beim MacBook Air
Das kleine 11“ MacBook Air verfügt über einen 1,6 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor. Gegen Aufpreis lässt sich auch ein 1,8 GHz Dual-Core Intel Core i7 Prozessor einbauen. An Arbeitsspeicher stehen 2 GB bei der 1,6 GHz Variante und 4 GB bei der 1,8 GHz Variante zur Verfügung. Im Online Store von Apple lässt sich das Modell mit 1,6 GHz aber auch auf 4 GB upgraden. Man beachte, dass es sich um einen festverbauten „onboard“ Arbeitsspeicher handelt. Man sollte sich also vorher überlegen, ob einem die 2 GB reichen und besser doch gleich die 4 GB wählen. Das kleine MacBook Air ist mit einer 64 GB, mit einer 128 GB und im Apple Online Store sogar mit einer 256 GB Festplatte verfügbar. Standardmäßig setzt Apple auf Flashspeicher.

Das große 13“ MacBook Air kann mit einem 1,7 GHz Dual-Core Intel Core i5 oder mit einem 1,8 GHz Dual-Core Intel Core i7 Prozessor gekauft werden. Standardmäßig verfügt das größere MacBook Air über 4 GB Arbeitsspeicher. Das größere MacBook Air ist mit 128 GB oder 256 GB Festplatte erhältlich. Auch hier setzt Apple standardmäßig auf eine Solid State Disk (Flashspeicher).

Grafik im MacBook Air
Das MacBook Air verfügt über keine eigene Grafikkarte, sondern über eine onboard-Lösung. Auf dem Mainboard befindet sich der Intel HD Graphics 3000 Prozessor. Dieser verfügt je nach Modell entweder über 256 MB oder 384 MB DDR3 SDRAM. Der Speicher wird mit dem Hauptspeicher geteilt.

Anschlüsse am MacBook Air
Das kleine MacBook Air verfügt über zwei USB-Anschlüsse, einen Thunderbolt-Anschluss, einen Kopfhörer- sowie einen Mikrophon-Anschluss. Das große MacBook Air besitzt zusätzlich noch einen Slot für eine SD-Karte. Beide Geräte werden über einen innovativen Magsafe-Anschluss geladen. Stolpert man über das Kabel, so löst sich dieses vom MacBook Air und soll ein Herunterstürzen verhindern.

Batterielaufzeit vom MacBook Air
Das kleine MacBook Air soll laut Apple bis zu 5 Stunden durchhalten, wenn man kabellos im Internet surft. Das große MacBook Air soll bis 7 Stunden Dauerbetrieb ermöglichen. Beide Notebooks verfügen laut Apple über eine Standby-Zeit von 30 Tagen.

Fazit: Lohnt es sich das MacBook Air zu kaufen?
Das MacBook Air macht einen sehr guten Eindruck. Es ist leicht und mittlerweile auch sehr leistungsfähig. Wer auf ein integriertes Laufwerk verzichten kann und auf eine externe Lösung zugreifen kann, der findet im MacBook Air ein wirklich gelungenes Notebook. Das MacBook Air ist auf dem neuesten Stand der Technik und schmeichelt den Sinnen. Im Apple-Store beginnt der Preis bei 949 Euro. Bei anderen Händlern bekommt man das MacBook Air unter Umständen sogar noch günstiger. Wer es sich leisten kann, sollte es sich kaufen: Kaufempfehlung!

Categories: Apple.

Tags:

Gartner-Studie zum Tablets-Markt

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat eine Studie zum Tablets-Markt veröffentlicht.
Continued…

Categories: Allgemein.

Tags: , ,